Seminarreise nach Fuerteventura und Lanzarote

29.09.2014 – 05.10.2014

Reisebericht von Sarah Mang

Link mit Fotos hier: Bericht

Am Montag den 29.09.2014 flogen wir von Stuttgart nach Fuerteventura.

Nach einem ca. 1 ½ stündigen Transfer trafen wir in unserem Übernachtungshotel „Iberostar Fuerteventura Palace“ ein. Diese geschmackvoll eingerichtete Anlage liegt am 25 km langen feinsandigen Sandstrand von Jandia Playa.

Das „Iberostar Fuerteventura Palace“ verfügt über 437 Zimmer in hellen Farben und eleganten Ambiente.

Nachdem alle ihre Zimmer bezogen hatten, trafen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen im Hotel-Restaurant und erfreuten uns an den leckeren Speisen vom Buffet.

Nach einem reichhaltigen Frühstück am nächsten Morgen stand eine Besichtigung der Hotels mit dazugehörigen Anlagen auf unserem Tagesplan.

Zuerst besichtigten wir „Maryvent“. Diese Anlage verfügt über Appartements (buchbar mit einem oder zwei Schlafzimmern) und Studios in bester Strandlage.

Weiter ging es zum „Suite Hotel Risco del Gato“.

Zum langen Sandstrand der Costa Calma sind es ca. 200 Meter. Das kleine Suite-Hotel mit 45 Juniorsuiten und 6 Seniorsuiten bietet eine private und unvergleichbare Atmosphäre. Für die etwas kühleren Tage verfügt dieses Hotel auch über ein beheizbares Hallenbad.

Nach einer kurzen Pause mit Erfrischungsdrinks ging es dann weiter zum Design Hotel „R2 Bahia Playa“.

Dieses Hotel ist ein Geheimtipp für alle Altersgruppen: Es ist nur duch die Promenade vom schwarzen Lavasand-/Steinstrand getrennt.

Das Design Hotel verfügt über 163 Wohneinheiten, welche hochwertig ausgestattet sind. Das „R2 Romantic Fantasia Dream“ und das „R2 Romantic Fantasia Suites“ gehören zum Design Hotel „R2 Bahia Blaya“.

Eine exklusive Romantic Fantasia Bar mit Chill Out Terrasse (nur für Gäste der Romantic Fantasia Suites und Romantic Fantasia Dream Anlagen), ein eigener Pool inmitten der schön angelegten Gartenlandschaft, sowie sechs Außenjacuzzis stehen kostenfrei zur Verfügung.

Es folgte die Besichtigung des „R2 Rio Calma“ Hotel, welches im Kolonialstil erbaut wurde. Die Anlage ist von prachtvollen Gärten, Rasenflächen und Wasserfällen umgeben. Unterhalb des Hotels befindet sich eine wunderschön angelegte Lagune umgeben von Sandstrand und Palmen.

Das „R2 Rio Calma“ verfügt über Doppelzimmer, Einzelzimmer, Familienzimmer, Suiten und Royal Suiten. Alle Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet.

Nach dieser beeindruckenden Besichtigung nahmen wir ein schmackhaftes Mittagessen im Hauptrestaurant von „R2 Rio Calma“ zu uns.

Den Nachmittag nutzten wir um den Strand von Costa Calma, sowie die angelegte Lagune im Hotel zu besichtigen.

Am Abend ging es dann zur Clubanlage „Aldiana Fuerteventura“. Die Anlage verfügt über 361 Zimmer, die auf die Bungalows und das Hotelgebäude verteilt sind. Hier erhielten wir eine Führung durch die schöne, grüne und sehr weitläufige Anlage. Die Clubanlage ist sehr gut geeignet für Familien, Paare und Singles und bietet ein sehr großes Sport- sowie Kinderprogramm – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Am Tag darauf ging es zu den Nachbarhotels unseres Übernachtungshotels:

„Iberostar Playa Gaviotas“ und „Iberostar Playa Gaviotas Park“

In beiden Hotels erhielten wir eine ausführliche Besichtigung der Anlage und der Zimmer. Am vierten unserer insgesamt 7-tägigen Reise checkten alle nach dem gemeinsamen Frühstück aus dem „Iberostar Fuerteventura Palace“ aus.

Danach holte uns der Transferbus ab und fuhr in Richtung Corralejo. Hier konnten wir die Wanderdünen sehen. Ein 20 Quadratkilometer großes Wanderdünengebiet, welches unter Naturschutz steht.

Am frühen Nachmittag nutzten wir dann die Fähre, um nach Lanzarote zu gelangen. Die Überfahrt dauerte ca. 40 Minuten.

Auf Lanzarote angekommen checkten wir im Hotel „Iberostar Papagaya“ ein, in welchem wir die restlichen Tage verbrachten.

Am Abend ging es dann weiter zu einem kulinarischen Abendessen ins „Princesa Yaiza Hotel Resort“.

Vom Frühstück gestärkt besichtigten wir am Freitag die Hotels: Bahia Playa Blanca, Iberostar La Bocayna Village, VIK Villas Vista Mar und Royal Monica Playa Blanca.

Am Nachmittag hieß es dann „Leinen los!“ mit dem einzigartigen Boots-Ausflug „I love Papagayo“ um schöne Papageien und die Landschaft vom Wasser aus zu betrachten.

Am letzten Tag unserer beeindruckenden Reise bekamen wir noch einen Rundgang durch die Häuser: Neptuno, Bluesea Costa Tequise Beach, Costa Calero und das Seaside Los Jameos Playa.

Am frühen Abend kehrten wir in unser Übernachtungshotel zurück.

Nach einer kleinen Erholungspause fuhren wir in den Norden der Insel zum Jamoes del Agua. Diese Kulturstätte, entstand durch vulkanisches Gestein. Das Kernstück von Jameos del Agua, welche durch den Künstler und Naturschützer César Manrique erbaut wurde, ist ein Konzertsaal mit etwa 600 Sitzplätzen integriert in eine Grotte und somit Dreh- und Angelpunkt für zahlreiche Besucher.

Es war eine informative und aufschlussreiche Reise nach Spanien und wir haben uns alle sehr „Willkommen“ gefühlt.

Growe Reisen Gottmadingen
Tel. 0049 - (0)7731 - 976 444

Unsere Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

09.00 - 12.00 Uhr

Montag, Dienstag, Freitag
15.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag Nachmittag
Nach Terminvereinbarung

Samstag
10.00 - 13.00 Uhr

Kontaktformular

So finden Sie uns:
Ortszentrum Gottmadingen
Dorfgärten 2, D-78244 Gottmadingen

Growe Reisen Growe Reisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: