Wasserknappheit in Kapstadt

Montag, 22. Januar 2018 13:45 - Growe Reisen News

Wasserknappheit in Kapstadt
 
Die Probleme mit der Wasserversorgung in Kapstadt werden größer. Die extreme Dürre hat dazu geführt, dass die Verwaltung die Bevölkerung der südafrikanischen Metropole auffordert, ihren Wasserkonsum weiter zu reduzieren. Vom 1. Februar an soll niemand mehr als 50 Liter pro Tag verbrauchen. Derzeit liegt das Limit bei 87 Litern. Die Stauseen, die Kapstadt mit Wasser versorgen, haben momentan einen Wasserstand von 28,1 Prozent. Im Februar ist die Inbetriebnahme einer neuen Meerwasser-Entsalzungsanlage geplant. Sollte sich an der jetzigen Situation nichts ändern, würde es am 21. April zu einer vollständigen Einstellung der Wasserversorgung kommen. Wasser würde dann nur noch an zentralen Punkten ausgegeben werden. Ob das Wasser auch für Hotels abgestellt werden könnte, ist noch offen. Bislang werden Besucher der Stadt in ihren Hotels zu einem sparsamen Wasserverbrauch aufgefordert. South African Tourism informiert auf der Webseite über die aktuelle Situation und hat dort eine Liste mit Empfehlungen für wassersparendes Verhalten hinterlegt.
 
Hier geht es zu den Infos von South African Tourism.
 
Für Nachfragen ist folgende E-Mailadresse eingerichtet: water@wesgro.co.za
 



Quelle: www.travel-one.net

zurück zur Übersicht: Growe Reisen News | RSS Feed | Länderinformationen

Growe Reisen Gottmadingen
Tel. 0049 - (0)7731 - 976 444

 

Büro Öffnungszeiten
Mo 900-1200 Termine
Di 900-1200 Termine
Mi 900-1200 Termine
Do 900-1200 Termine
Fr 900-1200 Termine
Sa Termine  

Termine ausserhalb der
Öffnungszeiten gerne
nach Vereinbarung!



Kontaktformular

So finden Sie uns:
Ortszentrum Gottmadingen
Dorfgärten 2, D-78244 Gottmadingen

Growe Reisen Growe Reisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: