Gefährliche Wetterlage in den Alpen

Dienstag, 23. Januar 2018 09:17 - Growe Reisen News

Gefährliche Wetterlage in den Alpen
 
Die Wetterlage in den Alpen hat sich weiter verschärft, die Schneedecke wächst. Die starken Niederschläge, Regen und Schnee, haben auch zu einer wesentlich größeren Lawinengefahr geführt. Sie wird in vielen Regionen als "sehr hoch" eingestuft. Eine Rolle spielt auch die milde Luft. In den Schweizer Alpen besteht eine Lawinengefahr im Wallis, Gotthardmassiv und Glarnerland, in Österreich in Tirol und Vorarlberg. In Oberösterreich gilt Warnstufe 4. Einige Orte sind durch den Schnee von der Außenwelt abgeschnitten. In der Schweiz sind es Zermatt, Saas-Fee, Andermatt, Wengen und Samnaun. In Österreich sind in Tirol Lech, Zürs, Stuben sowie das Hintere Patznauntal mit Kappl, Ischgl und Galtür nicht über eine Straße erreichbar. St. Anton konnte gestern per Auto verlassen werden, die Zufahrt war weiterhin nicht möglich. Und jetzt ist die Straße dorthin wieder komplett gesperrt. Zermatt kann auch am heutigen Dienstag nicht mit dem Auto und Zug erreicht werden, auch die Bergbahnen und das Skigebiet sind geschlossen. Eventuell ist heute eine teilweise Öffnung des Skigebiets möglich. Für Dienstag wird in den Alpen eine leichte Entspannung erwartet, eine weitere Folge der extremen Wetterbedingungen ist aber auch Hochwasser.
 
Weitere Infos hier.
 



Quelle: www.travel-one.net

zurück zur Übersicht: Growe Reisen News | RSS Feed

Growe Reisen Gottmadingen
Tel. 0049 - (0)7731 - 976 444

 

Büro Öffnungszeiten
Mo 900-1200 Termine
Di 900-1200 Termine
Mi 900-1200 Termine
Do 900-1200 Termine
Fr 900-1200 Termine
Sa Termine  

Termine ausserhalb der
Öffnungszeiten gerne
nach Vereinbarung!



Kontaktformular

So finden Sie uns:
Ortszentrum Gottmadingen
Dorfgärten 2, D-78244 Gottmadingen

Growe Reisen Growe Reisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: