Libyen: Höhepunkte Nordlibyens: Leptis Magna, Sabratha und Jebel Nafusa - Auf den Spuren der Phönizier, Römer und Osmanen

Erleben Sie neben den römischen UNESCO-Weltkulturerbestätten Leptis Magna und Sabratha das Kernland der Berber in Libyen bei einem Besuch des Jebel Nafusa. Mindestens genauso spannend ist der Besuch der Hauptstadt Tripolis, die auf eine fast 3000 Jahre alte Siedlungsgeschichte zurückblicken kann.

Reisenummer 73085

Libyen: Höhepunkte Nordlibyens: Leptis Magna, Sabratha und Jebel Nafusa - Auf den Spuren der Phönizier, Römer und Osmanen

Libyen war viele Jahrhunderte Ausgangspunkt für die Entdeckung des afrikanischen Hinterlandes. Große Entdecker reisten von Tripolis aus bis tief in die Wüstengebiete der Zentralsahara und des Sahel, um so magische Orte wie Timbuktu zu entdecken. Auch heute dient die Hauptstadt Libyens als Standort für eine erste, wenn auch zaghafte Neuentdeckung der atemberaubenden Sehenswürdigkeiten des Landes am Mittelmeer. Erleben Sie neben den römischen UNESCO-Weltkulturerbestätten Leptis Magna und Sabratha das Kernland der Berber in Libyen bei einem Besuch des Jebel Nafusa. Mindestens genauso spannend ist der Besuch der Hauptstadt Tripolis, die auf eine fast 3000 Jahre alte Siedlungsgeschichte zurückblicken kann. Kommen Sie in einem der zahlreichen Cafés in der Altstadt mit den Menschen ins Gespräch und finden Sie heraus, welches die brennendsten Themen des Alltags im Libyen der Gegenwart sind. Lernen Sie ein Land kennen, das sich immer wieder den Stereotypen der westlichen Berichterstattung entzieht. Ahlan wa Sahlan fi Libia.

Höhepunkte

  • Leptis Magna (UNESCO)
  • Sabratha (UNESCO)
  • Jebel Nafusa – Heimat der Berber
  • Karawanenort Gharyan

Reiseverlauf

1. Tag : Ankunft – Besuch eines Soldatenfriedhofes

Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. Nach einem ersten Briefing Ausflug zum Soldatenfriedhof von Tripolis. Erfahren Sie mehr über den Verlauf des 2. Weltkrieges in Nordafrika. Übernachtung im Victoria Hotel.


Mahlzeiten: 1×(M (LB)/A)

2. Tag : Leptis Magna

Heute besuchen Sie die herausragende Stätte Leptis Magna, eine der größten antiken Stätten der Welt. Es war ursprünglich ein phönizischer Handelshafen und florierte fast 1000 Jahre bevor die Vandalen es zerstörten. In seiner Blütezeit während der Regierungszeit des libyschen Kaisers Septimius Severus, war es die zweitgrößte nach Rom mit über 100.000 Einwohnern. Erst in den 1920er Jahren legten italienische und libysche Archäologen große Teile der Stadt wieder frei. Aus Sicherheitsgründen ist das Leptis Magna Museum für Besucher geschlossen. Auf dem Rückweg nach Tripolis machen Sie einen Halt in der Villa Sileen, die einer wohlhabenden, römischen Familie gehörte. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Römische Relikte © Diamir

3. Tag : Tripolis

Trotz seiner Lage mitten in Nordafrika am Mittelmeer verströmt die Altstadt von Tripolis einen Hauch von Exotik mit seinen mystischen Minaretten und quirligen, lebhaften Basaren. Viele Hochkulturen und Zivilisationen haben hier ihre Spuren hinterlassen. Begeben Sie sich auf die Suche nach phönizischen, römischen, türkischen oder italienischen Hinterlassenschaften in der Stadt. Bestauen Sie den Triumphbogen des Marc Aurel, die Gurgi Moschee oder das Karamanli Haus. Aber auch der Märtyrer Square aus italienischer Zeit und die von den Türken gebauten Märkte der Altstadt versetzen Sie in eine andere Zeit. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Warten auf den Bus © Diamir

4. Tag : Jebel Nafusa – Gharyan

70 km südlich von Tripolis erhebt sich der Jebel Nafusa abrupt aus der Wüstenebene von Jefara mit einer Höhe von über 750 Metern. Die Berge sind kahl, zerklüftet, wild und ohne Vegetation, aber die fruchtbaren Ebenen auf dem Berghochplateau sind voll von Oliven-, Feigen- und Obstbäumen. Das ist das Kernland der Berber in Libyen. Weiterfahrt über Tormeisa nach Yefren, einem wunderschönen Ort, welcher sich auf mehreren Bergen verteilt befindet, die durch tiefe Täler und wahrhaft magische Haine und kleine Dschungel und Klippen voneinander getrennt sind. In Gharyan, das am Fuße des Plateaus der Nafusa-Berge liegt, kreuzen sich die Handelsrouten sowohl südlich nach Fezzan als auch über die Nafusa-Berge. Die Stadt galt als das Zentrum des libyschen Widerstands gegen die italienische Invasion Anfang des 20. Jahrhunderts. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

Berber Mädchen im Atlas-Gebirge © Diamir

5. Tag : Sabratha – Tripolis

Sabratha ist eine der meistbesuchten historischen Stätten Libyens. Diese Stadt stammt aus dem Jahr 500 v. Chr. und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bereits 500 v. Chr. nutzten die Phönizier Sabratha als Seehafen und wichtigen Handelsposten. Die Römer nutzten das Gebiet als Hafen. Die Stadt wurde beim Erdbeben im vierten Jahrhundert beschädigt und wieder aufgebaut. Das Theater ist wahrscheinlich der beliebteste Ort in Sabratha. Es stammt aus der Zeit um 175 n. Chr. und verfügt über eine 43 Meter lange Bühne. Man nimmt an, dass das Theater bis zu 5.000 Zuschauer aufnehmen konnte. Es gibt auch Bäder und Tempel. Aus Sicherheitsgründen ist das Sabratha Museum für Besucher geschlossen. Später fahren Sie zurück nach Tripolis und nach etwas Ruhe fahren Sie mit Ihrem Guide zurück in die Altstadt, um letzte Souvenirs zu kaufen oder in den verwirrenden Gassen schlendern zu gehen. Machen Sie eine Pause in einem der Cafés von Tripolis. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M (LB)/A)

6. Tag : Rückreise

Am Vormittag Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie Ihre individuelle Heim- oder Weiterreise antreten.


Mahlzeiten: 1×F

Leistungen

  • englisch sprechender, lokaler Guide
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Flughafentransfers laut Programm
  • alle Eintritte laut Programm
  • alle notwendigen Permits
  • Visumregistrierung
  • 5 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 5×F, 5×M (LB), 5×A

Nicht enthaltene Leistungen

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Die Visabeantragung dauert in der Regel etwa 2 Wochen. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie persönlich zur Visabeantragung nach Berlin kommen müssen.

Sie benötigen für die Einreise nach Libyen einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 h sein darf. Für die Rückreise benötigen Sie einen weiteren PCR-Test, den Sie ohne Probleme im Hotel machen können. Dieser kostet ca. 75 €.

Reisedauer: 6 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 2 Maximalteilnehmer: 4

Mindestteilnehmerzahl: 2, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte beachten Sie, dass im Programm erwähnte Besichtigungen jederzeit ohne Vorankündigung durch Schließung entfallen können. Wir bemühen uns in einem solchen Fall um bestmöglichen Ersatz.

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 650
  • Verlängerungsnacht im Victoria Hotel pP im DZ ab EUR 45

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Termine

Termine

Auf den Spuren der Phönizier, Römer und Osmanen

Einzelzimmerzuschlag € 1730

13.11.2021Samstag, 13. November 2021 - Donnerstag, 18. November 2021
6 Tage / 5 Nächte

1540.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1680

02.04.2022Samstag, 2. April 2022 - Donnerstag, 7. April 2022
6 Tage / 5 Nächte

1490.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1680

15.10.2022Samstag, 15. Oktober 2022 - Donnerstag, 20. Oktober 2022
6 Tage / 5 Nächte

1490.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1730

12.11.2022Samstag, 12. November 2022 - Donnerstag, 17. November 2022
6 Tage / 5 Nächte

1540.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 1680

31.12.2022Samstag, 31. Dezember 2022 - Donnerstag, 5. Januar 2023
6 Tage / 5 Nächte

1490.00 EUR

 

Links

Growe Reisen Gottmadingen
Tel. 0049 - (0)7731 - 976 444


Aufgrund der coronabedingten

Situation haben wir derzeit

gerne für sie, aber nur nach

Terminvereinbarung, geöffnet!

 

Büro Öffnungszeiten
Mo 900-1200 Termine
Di 900-1200 Termine
Mi 900-1200 Termine
Do 900-1200 Termine
Fr 900-1200 Termine
Sa Termine  

Termine ausserhalb der
Öffnungszeiten gerne
nach Vereinbarung!



Kontaktformular

So finden Sie uns:
Ortszentrum Gottmadingen
Dorfgärten 2, D-78244 Gottmadingen

Growe Reisen Growe Reisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: